Gehörlose bei Donau-TV in Deggendorf

Anlässlich des Tags der offenen Tür beim Regionalsender DONAU-TV machten sich am Sonntag Vormittag 10 Gehörlose in Begleitung ihrer Dolmetscherin Liane Seis auf nach Deggendorf. DONAU-TV war den meisten nur vom Wochenrückblick bekannt, weil dieser seit gut 3 Jahren in Gebärdensprache übersetzt wird. Ronald Allinger führte uns durch die Empfangshalle, in der auch die Verwaltung sitzt. Er zeigte uns das Büro der Redaktionsleitung, die PC-Arbeitsplätze und die verschiedenen Schnittplätze mit Vertonungskammer. Das Herz des Senders ist die MAZ. Dort werden im Zentralrechner die Beiträge zusammengesetzt und mit den Werbeblöcken verbunden. Im Aufzeichnungsstudio war es wegen der vielen Scheinwerfer sehr warm. Großen Eindruck hinterließ die eigene Sportredaktion, die in dieser Größenordnung einzigartig bei Lokalsendern ist. Die Schnittplätze für die Image- oder Werbefilme liegen separat in einem anderen Raum und können vor der endgültigen Abnahme in einem Vorführraum angesehen werden. Am Ende sahen wir noch das Büro der Produktionsleitung. Die vielen Fragen, die wir stellten wurden alle beantwortet. Der Geschäftsführer Eckl Thomas sicherte uns jegliche Unterstützung zu und ermunterte uns mal einen Beitrag zur Verfügung zu stellen. Für die Gehörlosen war es ein sehr interessanter Vormittag.

 

Bericht und Foto: Liane Seis

Kulturtage 2018

Kulturtage 2018 in Potsdam

Spendenaufruf

Spendenaufruf Urteil Pflegeheim

Termine
17.05. - 19.05.18
6. Kulturtage in Berlin
21.07.18
GV Kulmbach 80 Jahre
06.10.18
GV Lindau 85 Jahre
13.10.18
Infotagung
20.10.18
GV Amberg 95 Jahre
26.10. - 28.10.18
DGB-Bundesversammlung
Werbung

Link zu www.reha-com-tech.de

banner_grafik_eicher170x125

banner telekom 170 125